Man irrt, wenn man glaubt, dass Schenken eine leichte Sache sei. Es hat recht viel Schwierigkeiten, wenn man mit Überlegung geben und nicht nach Zufall und Laune verschleudern will. (Lucius Annaeus Seneca) 

Mit Überlegung geben und nicht nach Zufall und Laune verschleudern: Das ist wahrscheinlich die Regel Nr. 1 wenn man jemandem mit seinem Geschenk eine wirkliche Freude bereiten möchte. Irgendetwas gekauft ist schließlich schnell einmal. Die Geschäfte sind jetzt vollgestopft mit weihnachtlichen Wollsocken, die sich mit ihrem Rentiermuster kaum von den anderen 0-8-15-Geschenkideen abheben. Aber wer will und möchte sie denn noch öffnen, die alljährlichen Standardpäckchen? Ist bei diesem besonderen Anlass nicht ein wenig mehr Kreativität gefragt? Gefühlt ist es oft ein Ding der Unmöglichkeit, die Vorlieben des Beschenkten exakt einzuschätzen. Gerade bei Menschen, die man nicht alltäglich um sich hat oder, wenn der Altersunterschied groß ist. Immer auf dem aktuellsten Stand der Technik, Mode oder sonstigen Bereichen zu sein, kann sich zusätzlich als Herausforderung entpuppen. Was also kann man tun, um einen Fehlkauf zu vermeiden? Wie zaubert man an Weihnachten seinen Lieben ein Lächeln ins Gesicht?

Erkundigen Sie sich nach speziellen Wünschen

Ein guter Tipp: Fragen kostet nichts! Und aus diesem Grunde sollte man sich ruhig bei seinen Familienmitgliedern und Freunden erkundigen, was auf ihren Wunschzetteln ganz oben steht. Damit kann man nicht früh genug beginnen. Am besten, man nimmt ein Notizbuch zur Hand und notiert über das Jahr hinweg immer wieder ein paar Geschenkideen oder Wünsche, die man zufällig aufschnappt oder gezielt erfragt hat. Auch für diejenigen, die unbedingt den Überraschungseffekt wahren möchten, macht das Herumfragen Sinn. Denn wer im Februar ein Wunschgeschenk äußert und dieses im Dezember unter dem Baum findet, der ist wahrscheinlich trotzdem überrascht. Vor allem bei einem Präsent, das an einen besonders jungen Menschen gehen soll, sollte man lieber einmal mehr nach dessen besonderen Vorliebe fragen. Denn die Dinge, die vielleicht vor kurzem noch modern und gefragt waren, könnten längst wieder aus dem Rennen sein. Aber auch, wenn Sie dieses Jahr spät dran sind mit dem Geschenkeshopping: Scheuen Sie sich nicht, auch noch kurzfristig nachzuhaken!

Beim Kauf gilt: Qualität statt Quantität

Wer billig kauft, kauft zweimal! Ein weiterer Tipp, der sich bisher meistens bewährt hat. Zumindest bei Gegenständen, die häufiger und für einen längeren Zeitraum in Benutzung sind. Denn nichts ist peinlicher, als ein qualitativ mangelhaftes Geschenk, das nach kürzester Zeit (und vielleicht sogar direkt nach dem Auspacken) kaputtgeht. Der erste Eindruck zählt! Ein hochqualitatives Produkt mit angenehmer Haptik fällt nach dem Auspacken sofort ins Auge und hinterlässt nachhaltig einen tollen Eindruck. Um außerdem das Budget nichts ins Maßlose zu überschreiten, empfiehlt es sich, lieber nur eine hochpreisige Sache zu verschenken, als mehrere günstige und kurzlebige Produkte. Auch kann es sich als nützlich erweisen, eher auf schlichtes Design zurückzugreifen, als auf ausgefallene Formen, Farben und Muster. Dadurch lässt sich vermeiden, komplett am Geschmack des Empfängers vorbeizuschenken. Außer natürlich, der Beschenkte liebt Buntes!

Last-Minute-Geschenkideen für Kinder, Enkelkinder, Eltern und Großeltern

Um Ihnen nun den Einkauf Ihrer Geschenke zu erleichtern, haben wir jeweils sechs verschiedene Produktinspirationen aus den Kategorien Wohnen, Spiele, Unterwegs, Gesundheit, Kreatives und Technik für Sie zusammengestellt. Mit diesen sorgfältig ausgesuchten Produkten von namenhaften Herstellern, treffen Sie auch garantiert den Geschmack Ihrer Lieben. Funktionalität und Qualität stehen dabei immer im Vordergrund. Aber überzeugen Sie sich selbst!

1. Praktische Geschenke für unterwegs

Hier geht es zu den Geschenken für unterwegs! 

2. Tolle Spielegeschenke

Hier geht es zu den Spielen!

3. Geschmackvolle Geschenke für den Wohnbereich

Hier geht es zu dem Bereich Wohnen! 

4. Geschenke aus dem Bereich Gesundheit

Hier geht es zu dem Bereich Wellness/Gesundheit!

5. Kreative Geschenke

Hier gibt es noch mehr kreative Geschenkideen!

6. Geschenke aus dem Bereich Technik

Hier gibt es noch mehr Geschenkideen aus dem Bereich Technik!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here